Archive
Mai 2024
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Sachsen-Franken-Magistrale

Nächste Bauetappe bei der Modernisierung des Bahnknotens Gößnitz • Fahrplanänderungen und Ersatzverkehr vom 26. Mai bis 25. August 2023

Leipzig, 23.05.2023 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) modernisiert bis in die zweite Hälfte des Jahres 2026 für rund 330 Millionen Euro die Eisenbahninfrastruktur im Eisenbahnknoten Gößnitz im Rahmen des Ausbaus der Sachsen-Franken-Magistrale. Es werden neue Gleise und Bahnsteige, Ingenieurbauwerke, Oberleitungsanlagen sowie Anlagen der Signal- und Sicherungstechnik, der Elektrotechnik und der Telekommunikation errichtet und auf den neuesten technischen Stand gebracht. Damit schafft die DB die Voraussetzungen für höhere Geschwindigkeiten und kürzere Reisezeiten.

Die DB führt im Bahnknoten Gößnitz und in den angrenzenden Streckenabschnitten der Sachsen-Franken-Magistrale umfangreiche Bauarbeiten durch, die vom 26. Mai bis 25. August 2023 zwischen Regis-Breitingen und Werdau sowie zwischen Schmölln und Glauchau eine Vollsperrung für den Zugverkehr erforderlich machen. 

Dazu gehören:

  • der barrierefreie Ausbau des Bahnhofs Gößnitz,
  • die Fertigstellung der Eisenbahnüberführung über den Moorbach sowie von Teilen des Personentunnels zu den Bahnsteigen,
  • die Inbetriebnahme des neuen Bahnsteigs 4 sowie der Interimsbahnsteige 2b und 5 und
  • die Inbetriebnahme des Elektronischen Stellwerks (ESTW) Gößnitz mit umfangreichen Prüf- und Abnahmearbeiten.

Einschränkungen für Anwohner
Trotz des Einsatzes moderner Geräte und Technologien kann es während der Bauarbeiten zu Lärmbelästigungen kommen. Die Deutsche Bahn bittet für etwaige Beeinträchtigungen um Entschuldigung.

Auswirkungen auf den Zugverkehr
In der Zeit vom 26. Mai bis 25. August 2023 kommt es zwischen Regis-Breitingen–Gößnitz–Werdau/Zwickau und Schmölln–Gößnitz–Glauchau zu umfangreichen Fahrplanänderungen, Zugausfällen und Ersatzverkehren mit Bussen. Betroffen sind die Linien S 5/S 5X (Halle―Leipzig/Halle Flughafen―Leipzig―Altenburg—Zwickau), RE 1 (Göttingen–Gotha–Erfurt–Weimar–Jena–Gera–Glauchau), RE 3 (Erfurt–Weimar–Jena–Gera–Altenburg) und RB 37 (Glauchau–Meerane–Gößnitz).

Alle Änderungen sind in den Fahrplan eingepflegt und unter bahn.de sowie in den Apps DB Navigator und DB Streckenagent abrufbar. Weitere Informationen zu den Abfahrts- und Ankunftszeiten gibt es an den Aushängen auf den Bahnhöfen, bei der Servicenummer der Deutschen Bahn 030 297 0 sowie im Internet unter bauinfos.deutschebahn.com

Gößnitz liegt an der Strecke Leipzig–Werdau, einem Streckenast der Sachsen-Franken-Magistrale. Diese wird für Geschwindigkeiten bis zu 160 km/h für den Personenverkehr und bis zu 120 km/h für den Güterverkehr grundlegend erneuert. Zusätzlich zum Streckenausbau sind diverse Ingenieurbauwerke (Eisenbahnüberführungen, Stützwände, Durchlässe) und mehrere Verkehrsstationen neu- bzw. umzubauen. In die Modernisierung der Strecke Leipzig–Werdau werden 750 Millionen Euro investiert

Weitere Informationen zu den Bauvorhaben gibt es unter www.sachsen-franken-magistrale.de. Für Interessierte hat an Dienstagen der geraden Kalenderwochen von 14 bis 18 Uhr der DB Infopunkt in der Wehrstraße 18 in Gößnitz geöffnet.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.