Archive
Juli 2024
M D M D F S S
« Jan    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Am 10. Dezember 2023 ist Fahrplanwechsel

Schienenersatzverkehr auf der Main-Neckar-Bahn im Februar 2024 • Neue Regionalbusse mit W-LAN in Darmstadt-Dieburg • Kleine Anpassungen bei den Buslinien im Landkreis • Neue Linie FM wird zur „Welterbelinie“ • Veränderungen bei Haltestellen

Darmstadt, 03.12.2023 (BA/gm)
Deutschlandweit wechseln im Dezember die Fahrpläne für Bus und Bahn. Am Sonntag (10.12-2023) treten auch im DADINA-Gebiet viele kleine Anpassungen in Kraft. Zudem wirft ein Großprojekt seine Schatten voraus: Die Generalsanierung der Riedbahn beginnt zwar erst im zweiten Halbjahr 2024, wirkt sich aber bereits zu Jahresbeginn auf die Fahrpläne aus.

Schienenersatzverkehr auf der Main-Neckar-Bahn im Februar 2024
Um die Generalsanierung der Riedbahn (Frankfurt – Gernsheim – Mannheim) vorzubereiten, wird im Februar 2024 für drei Wochen die Main-Neckar-Bahn (Frankfurt – Darmstadt – Weinheim – Heidelberg/Mannheim) vollgesperrt. Während dieser Zeit ersetzen Busse die Züge der Linien RE60, RB67 und RB68 sowie die Pfungstadtbahn (RB66). Die Züge der S-Bahn (S3) verkehren dagegen wie gewohnt. Bereits von 2. bis 21. Januar 2024 ist auch die Riedbahn wegen erster Bauarbeiten gesperrt. Zwischen Mainz-Bischofsheim und Wiesbaden Hauptbahnhof kommt es zu Teilausfällen sowie generell zu Abweichungen im Fahrplan der Linie RB 75, die von Wiesbaden über Darmstadt bis Aschaffenburg fährt. 

Darmstädter FM-Bus wird zur „Welterbelinie“
Die bisherige Linie FU wird umbenannt in Linie FM. Die neue Linienbenennung soll den Charakter dieser Buslinie als „Welterbelinie“ stärken, wobei das „M“ sowohl für die Darmstädter Mathildenhöhe als Weltkulturerbe als auch für das Weltnaturerbe Grube Messel steht. Sie verkehrt über die Pützerstraße und bedient dort zusätzlich die umbenannte Haltestelle „Pützerstraße/Mathildenhöhe“ auf Höhe des Fußweges zwischen der Innenstadt und der Mathildenhöhe. Die Haltestelle „Alexanderstraße/TU wird nicht mehr angefahren. Die bisherige Haltestelle „Lucasweg/Mathildenhöhe“ wird umbenannt in „Lucasweg/Hochzeitsturm“.

Kleine Anpassungen bei den Buslinien im Landkreis
Die Linie BA4 verkehrt künftig montags bis freitags im Stundentakt statt bisher weitgehend halbstündlich zwischen den Haltestellen „Babenhausen Bf“ und „Babenhausen Aschaffenburger Str.“.

Damit Schüler aus Nieder- und Ober-Beerbach gut zum Schuldorf Bergstraße in Seeheim-Jugenheim kommen, wird der morgendliche Schülerverkehr auf der Linie BE1 neu geordnet. Zur ersten Schulstunde wird künftig ein Bus von Eberstadt über Nieder-Beerbach direkt zum Schuldorf Bergstraße geführt. Ein zweiter Bus startet in Ober-Beerbach und fährt von dort direkt zum Schuldorf.

Die Fahrzeiten der Linie BE2 wurden an den geänderten Fahrplan der Straßenbahn an der Umsteigehaltestelle „Alsbach Am Hinkelstein“ angepasst.

Die Linien MD wird verkürzt auf die Route „Dieburg Bahnhof – Gewerbegebiet Dieburg Ost – Münster Hallenbad – Münster Kulturhalle – Münster Schule auf der Aue“. Der bisherige Abschnitt durch Dieburg West entfällt.

Die Linien GB, MO1 und RH folgen zwischen dem Darmstädter Luisenplatz und dem Darmstädter Hauptbahnhof einer neuen Route durch die Grafenstraße. Die Haltestelle „Willy-Brandt-Platz“ entfällt deshalb. Dafür wird die Haltestelle „Klinikum“ in der Bismarckstraße bedient. Infolge dieser Änderung halten die drei Linien am Darmstädter Luisenplatz nun vor dem Luisencenter an den Halteplätzen 1 und 6. Bis auf zwei Fahrten morgens im Berufsverkehr und mittags im Schülerverkehr entfallen die Pendelfahrten zwischen Reinheim und Ueberau.

Auf der Linie NHX wird eine Fahrplanlücke im Abschnitt zwischen Darmstadt und Niedernhausen geschlossen, so dass es nun auf beiden Richtungen ganztags einen Stundentakt gibt.

Die Haltestelle „Brandau Feuerwehr“ wird von der Linie MO2 nicht mehr angefahren. Der Umstieg von zur Linie O erfolgt künftig an der Haltestelle „Brandau Mitte“.

Für die Linie PE entfallen in Eschollbrücken die Haltestellen „Crumstädter Str.“, „In der Gänsweide“ und die aktuelle Endhaltestelle „Pfungstadt Pfungstädter Kreuz“. Im Westen von Pfungstadt wird die Linie über die Retfordstraße statt die B 426 geführt und hält dort an der neuen Haltestelle „Hévizstraße“.

Für alle Busse, deren Fahrzeiten auf Anschlüsse im Zugverkehr abgestimmt sind, sind wegen der Bauarbeiten auf der Riedbahnstrecke und deren Auswirkungen auch auf die Main-Neckar-Linien im Laufe des Jahres 2024 Änderungen zu erwarten.

Buslinien im Kreis Groß-Gerau
Ab dem Fahrplanwechsel ist die Haltestelle „Griesheim Platz Bar-le-Duc“, an der Fahrgäste in die Straßenbahn umsteigen können, für die Buslinien des Kreises Groß-Gerau durchgehend End- und Starthaltestelle. Die einzelnen Fahrten der Buslinien 44 und 45 bis bzw. ab Darmstadt Hauptbahnhof werden nicht mehr angeboten.

Eine neue Linie 62 wird eingerichtet. Diese verkehrt montags bis freitags zwischen „Griesheim Platz Bar-le-Duc“ und Rüsselsheim über die Kreisstadt Groß-Gerau.

Änderungen und neue Namen bei Haltestellen
Einige Haltestellen in Darmstadt tauchen in den neuen Fahrplänen mit ungewohnten Namen auf. Auf der Linie EB betrifft das die Haltestelle „Kleukensweg“. Sie wird umbenannt in „Elizabeth-Duncan-Weg“. Ebenfalls einen komplett neuen Namen erhält die Haltestelle „von Taxis“, die von der Linie K angefahren wird. Sie heißt künftig „Rosa-Parks-Straße“.

In Pfungstadt halten die Busse der Linie P statt an der Haltestelle „Mühlen-Apotheke“ künftig in beiden Richtungen an der Haltestelle „Christian-Stock-Str.“.

Auf den Linien F/FM werden die Haltestellen „Pützerstraße“ In „Pützerstraße/Mathildenhöhe“ und „Lucasweg/ Mathildenhöhe“ in „Lucasweg/Hochzeitsturm“ umbenannt.

DadiLiner und HeinerLiner mit neuen Apps
Seit dem 1. November 2023 haben die On-Demand-Shuttle DadiLiner (im Landkreis Darmstadt-Dieburg) und HeinerLiner (im Darmstädter Stadtgebiet) einen neuen Betreiber. An den Bedienzeiten und den Bediengebieten ändert sich nichts. Neu sind aber die Buchungs-Apps. Beide sind in den App-Stores von Apple und Google zu finden, als „RMV On-Demand 2.0“ bzw. „HeinerLiner 2.0“. In der App sowie für die telefonische Buchung müssen sich Fahrgäste einmalig neu registrieren.

Weitere Informationen
Weitere Anpassungen können der Übersicht zum Fahrplanwechsel und in Kürze den Fahrplänen auf den Internetseiten der HEAG mobilo, des RMV und der DADINA entnommen werden. Die Anpassung der Fahrkartenpreise erfolgt wie seit einigen Jahren üblich zum 1. Januar 2024.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.