Archive
Februar 2024
M D M D F S S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829  

10.000 zusätzliche Sitzplätze pro Tag und Fan-Angebote

Klimafreundlich mit der Bahn zur UEFA EURO 2024™ • Ab 17. Januar 2024: das DB Ticket EURO 2024 für 29,90 Euro und Interrail Pass EURO 2024 mit 25 Prozent Rabatt • Mehr Spätverbindungen für die Heimreise

Berlin, 03.12.2023 (BA/gm)
Bei der Deutschen Bahn (DB) stehen alle Signale auf Fußball: Mit besonderen Angeboten und mehr Zügen rund um die EM-Spiele können alle Fans und die 24 Nationalmannschaften klimafreundlich bei der kommenden UEFA EURO 2024™ unterwegs sein. Rund um die Spieltage wird die DB knapp 10.000 zusätzliche Sitzplätze pro Tag in den ICE und Intercity-Zügen anbieten.

Dr. Michael Peterson, DB-Vorstand Personenfernverkehr: „Die UEFA will 2024 eine klimafreundliche Fußball-Europameisterschaft in Deutschland ausrichten. Wir freuen uns darauf, die UEFA EURO 2024™ als starker Partner zu unterstützen. Klimafreundliche Großevents gibt es nur mit der Bahn. Denn die An- und Abreise der Menschen ist bei solchen Veranstaltungen für bis zu 80 Prozent der Emissionen verantwortlich. Für die nachhaltige EM wird bei uns im kommenden Jahr alles rollen, was rollen kann – und das ist viel. Allein in diesem Jahr haben wir jeden Monat drei fabrikneue ICE bekommen.“ 

Mit dem DB Ticket EURO 2024 für 29,90 Euro zur UEFA EURO 2024™
Wer eine Eintrittskarte zu einem Spiel besitzt und innerhalb Deutschlands fährt, kann ermäßigte Tickets für die Hin- und Rückreise erwerben. Diese kosten 29,90 Euro pro Fahrt und können ab dem 17. Januar 2024 über bahn.de/db-fussball-ticket gebucht werden.

Auch für Ticketbesitzer aus dem europäischen Ausland gibt es erstmals ein besonderes Angebot: Sie können einen um 25 Prozent ermäßigten Interrail-Pass zur UEFA EURO 2024™ erwerben, der die Hin- und Rückreise aus 32 Ländern nach Deutschland ermöglicht. Dabei können die Kunden zwischen einer verschiedenen Anzahl an Reisetagen wählen, an denen der Pass neben der An- und Abreise für beliebig viele Fahrten innerhalb Deutschlands genutzt werden kann. Der Interrail Pass EURO 2024 kann ebenfalls ab dem 17. Januar 2024 erworben werden. Weitere Informationen gibt es im UEFA Event Guide ab dem 2. Dezember 2023: uefa.com/euro2024/event-guide

10.000 zusätzliche Sitzplätze pro Tag
Die DB rechnet mit Zehntausenden zusätzlichen Reisenden in den Zügen zu den Austragungsorten. Im Rahmen ihrer Strategie „Starke Schiene“ hat die DB frühzeitig die Weichen für den Flottenausbau gestellt. So kann sie nun auf eine moderne ICE-Flotte zurückgreifen, die in den kommenden Monaten auf über 400 Fahrzeuge anwachsen wird. Das Fahrplanangebot weitet die DB im Turnierzeitraum deutlich aus. So setzt sie etwa längere ICE ein und bietet Züge an zusätzlichen Verkehrstagen an. Außerdem werden täglich 14 EM-Sonderzüge fahren. Schon heute sind so 10.000 zusätzliche Sitzplätze fest in den Fahrplan rund um die Spiele eingeplant. Ergänzt wird das Angebot um weitere zusätzliche Fahrten, wenn die Ergebnisse der EURO Auslosung für die Gruppenphase feststehen und klar ist, auf welchen Verbindungen zusätzliche Kapazitäten gebraucht werden. Für die Finalrunde werden dann kurzfristig weitere Sonderzüge geplant.

Die zusätzlichen Kapazitäten sind vor allem für Verbindungen am späten Abend und über Nacht vorgesehen, um viele Fahrtmöglichkeiten für die Abreise von den Spielen anzubieten. So wird die DB im Turnierzeitraum die Reisemöglichkeiten nach 23 Uhr von den 10 Spielorten zu den 20 am stärksten frequentierten Fernverkehrshalten nahezu verdoppeln.

Alle Infos rund um das Engagement der Deutschen Bahn für die UEFA Fußball-Europameisterschaft 2024 gibt es hier: bahn.de/em2024

Kommentieren ist momentan nicht möglich.