Archive
November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Feierliche Eröffnung der neuen Bahnlinie Laupheim Stadt–(Südkurve)–Biberach (Riß)

Ulm, 07.06.2011 (BA/kmn)
Am Samstag, 11. Juni 2011, werden Südkurve und Gleis 2 im Bahnhof Laupheim Stadt und damit die direkte Bahnverbindung Laupheim Stadt–Biberach im Rahmen einer Feier am Bahnhof Laupheim Stadt ab 10.30 Uhr dem Betrieb übergeben / Die Bevölkerung ist zur Veranstaltung und zu kostenlosen Schnupperfahrten zwischen Biberach (Riß) und Laupheim Stadt herzlich eingeladen / Ab 12. Juni 2011 wird die Südkurve Laupheim von der Regionalbahn Biberach Süd–Laupheim Stadt–Ulm–Langenau planmäßig befahren.

Ab dem 12. Juni 2011 verkehren die Regionalbahn (RB)-Züge von Langenau (Württ) über Ulm und Laupheim Stadt umsteigefrei weiter bis Biberach, montags bis freitags bis Biberach Süd. Der Umstieg für die Fahrgäste in Laupheim West entfällt, das Fahrziel ist einfacher und schneller zu erreichen und dies im Stundentakt. An Sonn- und Feiertagen fahren die Züge im Abschnitt Laupheim Stadt–Biberach im Zweistundentakt.

Möglich wird dies durch die neue Südkurve, die eine direkte Fahrmöglichkeit von Laupheim Stadt nach Biberach bietet. Zusätzlich wurde in Laupheim Stadt ein zweites Gleis gebaut. Im erweiterten Bahnhof Laupheim Stadt begegnen sich zukünftig zur vollen Stunde bis 21 Uhr die RB-Züge Richtung Ulm und Biberach. Es stehen dann jeweils zwei RB sowie die Busse gleichzeitig für die Reisenden bereit. Ergänzt wird die Anlage durch Parkplätze und Fahrradstellplätze.

Die neue Verbindung bringt nicht nur Vorteile für Berufstätige und Schüler, sondern bietet auch für den Ausflugsverkehr interessante Möglichkeiten um Sehenswürdigkeiten und Ziele in Biberach, Warthausen (z.B. Öchslebahn oder Knopfmuseum), Erbach, Ulm sowie in Elchingen und Langenau (Württ) (beispielsweise das Donauried) kennenzulernen. In den RB-Zügen können von Montag bis Freitag ab 8.30 Uhr und am Wochenende ganztags Fahrräder kostenfrei im Rahmen des Platzangebotes mitgenommen werden.

Interregio-Express- und Regional-Express-Züge bleiben wie gewohnt über den Halt in Laupheim West erreichbar. Mit der Regionalbahn besteht darüber hinaus in Biberach neuer Anschluss an den Interregio-Express Friedrichshafen–Basel.

Am Samstag, 11. Juni, nehmen Eckart Fricke, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn, Landrat Dr. Heiko Schmid und Bürgermeister Rainer Kapellen um 10.30 Uhr die Südkurve Laupheim am Laupheimer Stadtbahnhof offiziell in Betrieb. Anschließend erfahren Reisende und Interessierte an Informations-Ständen mehr über das neue Angebot. Auch für Unterhaltung und Bewirtung ist gesorgt. Unter anderem können Besucher den historischen Schienenbus „Ulmer Spatz“ und einen Oldtimerbus besichtigen.

Die DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH (RAB) richtet an diesem Tag einen kostenlosen Bahn-Pendel-Verkehr von Biberach (Riß) nach Laupheim Stadt ein, bei dem neben modernen Triebwagen auch der „Ulmer Spatz“ zum Einsatz kommt. Die Bevölkerung in Biberach, Warthausen, Schemmerberg und Laupheim und besonders auch Eltern mit Kindern sind herzlich eingeladen, die neue Verbindung zu testen.

Zusatzzüge „Ulmer Spatz“ Ulm Hbf–Laupheim Stadt

  • Ulm Hbf (ab 9.46)–Erbach (9.57)–Laupheim West (10.09)–Laupheim Stadt (an 10.12)
  • Laupheim Stadt (ab 16.33)–Laupheim West (16.36)–Erbach (16.45)–Ulm Hbf (an 16.58).

Fahrgäste finden Informationen zu den Neuerungen auf Aushängen an den Bahnhöfen, in den kostenlos erhältlichen Streckenfahrplänen der DB, dem Bereichsfahrplan des Ding Verkehrsverbundes sowie im Internet unter www.reiseauskunft.bahn.de und www.kursbuch.bahn.de, beim Kundendialog DB Regio Baden-Württemberg unter der Rufnummer 0711 2092-7087 (montags – freitags, 7 Uhr – 20 Uhr), unter der Service-Nummer der Bahn 0180 5 99 66 33 (14 ct/Min. aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 42 ct/Min.), beim RAB-KundenCenter Biberach (Riß) unter der Telefon-Nummer (07351) 5805-0.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.