Archive
November 2018
M D M D F S S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Neues Stellwerk in Wemmetsweiler in Betrieb gegangen

Zwischen Illingen und Lebach-Jabach werden Weichen und Signale jetzt per Mausklick gesteuert
Frankfurt a. M., 30.11.2009 (BA)

Nach nur sechs Monaten Bauzeit hat die Bahn am heutigen Montagmorgen in Wemmetsweiler ein neues Elektronisches Stellwerk (ESTW) in Betrieb genommen. Von diesem Stellwerk steuert ein Fahrdienstleiter auf der Illtalstrecke ab sofort per Mausklick die Weichen und Signale zwischen Illingen und dem Endhaltepunkt in Lebach-Jabach. Die über 100 Jahre alten mechanischen Stellwerke in Eppelborn und Lebach wurden außer Betrieb genommen.

Während der Umstellung der Stellwerkstechnik wurde am Wochenende der Zugverkehr rund um Wemmetsweiler durch Busse ersetzt. Zuvor mussten die mechanischen Signal- und Stellwerkseinrichtungen durch moderne Lichtsignale und örtliche Stellrechner ersetzt werden. Unter anderem wurden in Wemmetsweiler, Eppelborn und Lebach je ein Technikgebäude errichtet, 18 Signale und 5,6 Kilometer Kabelkanäle neu gebaut sowie 15 Kilometer Kabel neu verlegt.

Der Bahnübergang am Bahnhof Eppelborn wurde erneuert. Er verfügt jetzt über separate Fußwegschranken und eine vorgeschaltete Ampel in Richtung Prümburgstraße. Die endgültige Einschaltung der neuen Sicherheitstechnik am Bahnübergang erfolgt am morgigen Dienstag. Bis dahin sichern – wie bereits am vergangenen Wochenende – Sicherungsposten die Kreuzung zwischen Eisenbahn- und Straßenverkehr.

Die Gesamtinvestitionen in Höhe von rund 4,6 Millionen Euro in die moderne Technik dienen der Zukunftssicherung der Illtalstrecke und liefern einen Beitrag für eine noch bessere Qualität im regionalen Schienennahverkehr. In weiteren Baustufen sollen zu einem späteren Zeitpunkt weitere Bahnhöfe und Streckenabschnitte an das ESTW Wemmetsweiler angeschlossen werden.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.