Archive
Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Kinder im Gleis – Bundespolizei alarmiert

Die Bundespolizei appelliert: „Bahnanlagen sind keine Spielplätze!“

Burkhardtsdorf, 05.06.2018 (BA/gm)
Das Betreten von Gleisanlagen ist nicht nur äußerst lebensgefährlich, sondern auch verboten. Züge können, anders als Fahrzeuge auf der Straße, nicht ausweichen und haben aufgrund ihrer großen Masse einen Bremsweg von bis zu 1.000 Metern. Auch sind moderne Züge wesentlich leiser als ihre Vorgängermodelle und daher erst zu spät zu hören. Erwachsene sollten grundsätzlich Ihrer Vorbildfunktion gegenüber Kindern gerecht werden und offen mit ihren Kindern über die tödlichen Gefahren sprechen. 

Anlass zu diesem erneuten Appell der Bundespolizei ist ein Vorfall vom Wochenende bei denen sich Kinder im Gleisbereich aufhielten: Am vergangenen Samstag gegen 16:15 Uhr informierte ein Bürger telefonisch über mehrere spielende Kinder im Gleis im Bereich des Haltepunktes Burhardtdorf Mitte Beamte der Bundespolizeiinspektion Chemnitz begaben sich sofort zum Ereignisort. Dort konnten keine Kinder mehr im Gefahrenbereich festgestellt werden.

Der Präventionsbeauftragte der Bundespolizeiinspektion Chemnitz, PHK Andre Leistner, appelliert noch einmal an die Eltern ihre Kinder über die Gefahren der Bahnanlagen aufzuklären.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.