Archive
Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Lebensgefährlicher Leichtsinn

Jugendlicher fährt in Eilenburg außen an der S-Bahn mit, weil sein Gepäck im Zug ist

Leipzig, 10.07.2018 (BA/gm)
Ein Jugendlicher hatte am vergangenen Sonntagmorgen in Eilenburg sein Bahnticket noch nicht entwertet und verließ die S-Bahn um dieses nachzuholen. Da in diesem Moment die Türen schlossen und der Zug losfuhr, kam er auf eine lebensgefährliche Idee. 

Um sein Gepäck nicht zu verlieren, stellte der 17-Jährige sich am hinteren Führerstand auf die Trittbretter. So wollte er bis zum nächsten Halt in Jesewitz mitfahren und dann in die Bahn einsteigen. Zu seinem Glück bemerkte der Zugbegleiter ihn rechtzeitig. Sofort ließ er die S-Bahn stoppen. Der Jugendliche stieg in Bahn ein und fuhr unverletzt bis Leipzig. Dort nahm die alarmierte Bundespolizei den Eilenburger in Empfang. Die Bundespolizei Leipzig hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Jedes Jahr verunfallen Personen, die aus Leichtsinn, Unwissenheit oder Abenteuerlust auf abgestellte Güterwagen klettern oder auf S-Bahnen „surfen“. Fast alle dieser Unfälle enden mit schwersten Verletzungen oder tödlich. Die Gefahren, werden zumeist unterschätzt.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.