Archive
Juni 2020
M D M D F S S
« Mai    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Abellio weitet Nahverkehrsangebot im Netz Neckartal schrittweise wieder aus

Mehr Zugfahrten im Stuttgarter Netz/Neckartal ab 4. Mai 2020 • Rückkehr zum Normalfahrplan spätestens zum 14. Juni 2020 • Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)

Stuttgart, 03.05.2020 (BA/gm)
Abellio Rail Baden-Württemberg (ABRB) wird ab dem morgigen Montag, (04. Mai 2020) sein infolge der Corona-Pandemie reduziertes Verkehrsangebot wieder schrittweise steigern. Mit der Lockerung der Corona-Beschränkungen in Baden-Württemberg und der teilweisen Öffnung der Schulen ab der kommenden Woche erwartet Abellio auch mehr Fahrgäste im Stuttgarter Netz/Neckartal.

In Abstimmung mit dem Landesverkehrsministerium wurde daher eine Ausweitung des aktuell gültigen Sonderfahrplanes um folgende Verkehrsleistungen erarbeitet:

  • Wiederaufnahme einiger Zwischentakte Bietigheim-Bissingen – Pforzheim Hbf. sowie Bietigheim-Bissingen – Heidelberg der Linien RB/RE 17 in den Hauptverkehrszeiten (von 6.00 Uhr bis 9.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr).
  • Aufstockung mehrerer Verbindungen auf der Linie RB 18. Daraus ergibt sich zwischen Stuttgart Hbf. und Osterburken ein Wechsel zwischen einem Stunden-Takt und einem Zwei-Stunden-Takt.
  • Die Schülerverkehre zwischen Heilbronn Hbf. und Öhringen werden wieder aufgenommen.

Damit erbringt Abellio ab Anfang kommender Woche rund 76 Prozent seiner Nahverkehrsleistungen im Netz. Auch den Service in den hauseigenen Kundencentern in Stuttgart, Mühlacker und Heilbronn wird Abellio zum 4. Mai 2020 unter Umsetzung der gesetzlichen Auflagen und Hygienevorschriften wieder aufnehmen.

Eine Rückkehr zum Regelfahrplan ist spätestens zum kleinen Fahrplanwechsel am 14. Juni 2020 vorgesehen. Gemeinsam mit dem Land als Auftraggeber für den Schienenpersonennahverkehr in Baden-Württemberg wird Abellio bis dahin die Entwicklung des Reiseaufkommens beobachten und bei Bedarf weitere Leistungen aufstocken.

Das schrittweise Hochfahren des Fahrplans soll bei einem zu erwartenden Anstieg der Fahrgastzahlen in Verbindung mit den Corona-Lockerungen ein ausreichendes Fahrtenangebot sicherstellen – vor allem im Berufs- und Schülerverkehr. Zugleich soll so ein stabiles Leistungsangebot auch bei kurzfristigen Ausfällen von Zugpersonal durch Krankmeldungen oder Quarantänemaßnahmen gewährleistet werden. Der aktuelle, seit 23. März 2020 gültige Sonderfahrplan konnte von Abellio seither zuverlässig und mit guten Pünktlichkeitswerten angeboten werden.

Um der Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, bittet Abellio seine Fahrgäste um die gewissenhafte Einhaltung der Hygieneregeln sowie eines größtmöglichen Sicherheitsabstandes zu anderen Personen. Beim Einsteigen sollten die Fahrgäste alle Türen nutzen und sich dann möglichst gleichmäßig im Fahrzeuginnenraum verteilen.

Reisende werden zudem darauf hingewiesen, dass seit dem 27. April 2020 in Baden-Württemberg eine Maskenpflicht im Einzelhandel und im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) gilt. Mund und Nase müssen daher mittels Gesichtsmasken, Schals oder Tüchern bedeckt werden. Dies reduziert die Viruslast in der Umgebung und somit das Infektionsrisiko für die umgebenden Personen.

Mit dem Anstieg des Reiseaufkommens wird das Einhalten des Mindestabstandes im ÖPNV künftig besonders in den Hauptverkehrszeiten nicht immer möglich sein. Das Bedecken von Mund und Nase soll hier dazu beitragen, die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Coronavirus in der Bevölkerung zu reduzieren. Es sei grundsätzlich sinnvoll, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, wo immer ein Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, so die Empfehlung der Landesregierung.

Abellio hat sich auf die Situation eingestellt und desinfiziert seine Fahrzeuge bei jeder Reinigung zusätzlich. So werden beispielweise Haltestangen, die Knöpfe zum Türöffnen und die Toiletten regelmäßig mit Desinfektionsmittel gereinigt. Wo technisch möglich, werden auch weiterhin die Fahrzeugtüren automatisch geöffnet.

Nähere Informationen zur Fahrplanausweitung und den notwendigen Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus erhalten Fahrgäste über die Website www.abellio.de/corona-bw. Hier sind auch die Fahrplantabellen als Download erhältlich.

Auf bwegt.de, der zentralen Informations-Plattform des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg, finden Interessierte darüber hinaus Auskünfte zu sämtlichen Entwicklungen im Regionalverkehr in Baden-Württemberg.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.