Archive
Februar 2023
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  

Mann ohne Fahrkarte fällt gleich mehrfach negativ auf

Er leistet Widerstand gegen polizeiliche Maßnahmen

Halle, 03.10.2021 (BA/gm)
Ein 24-jähriger Mann fiel den am Hauptbahnhof Halle eingesetzten Bundespolizisten am vergangenen Donnerstag (30. September 2021) gleich mehrfach auf.

Zunächst nutzte er einen Intercityexpress auf der Strecke Berlin – Halle und hatte keinen Fahrschein bei sich. Nach Ankunft des Zuges gegen 14:30 Uhr am Hauptbahnhof erhielt er daher eine Strafanzeige wegen der begangenen Leistungserschleichung.

Gegen 19:30 Uhr kam eine Zeugin auf eine Streife der Bundespolizei zu und informierte sie über eine stark alkoholisierte Person, welche auf Bahnsteig 7 bereits mehrere Passanten belästigt haben soll. Die Bundespolizisten begaben sich zum Ereignisort und stießen auf einen Mann, auf den die zuvor abgegebene Personenbeschreibung der Hinweisgeberin passte. Seine Umgebung war stark verschmutzt, da der Mann eine Bierflasche heruntergeschmissen und Essensreste auf den Boden verteilt hatte. 

Gegenüber den Bundespolizisten verhielt er sich sofort sehr provokativ. Zudem kam er weder des Platzverweises noch der Aufforderung, sich auszuweisen nach. Daraufhin wurde der 24-Jährige zum Zwecke der Personalienfeststellung mit zur Dienststelle genommen. Auf dem Weg dorthin widersetzte er sich den polizeilichen Maßnahmen, sperrte sich massiv dagegen, warf sich auf den Boden und beleidigte die Bundespolizisten mit ehrverletzenden Worten.

Während der sich anschließenden Durchsuchung versuchte er einen der Bundespolizisten wegzustoßen. Eine durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 2,86 Promille. Daraufhin wurde ein Arzt angefordert, der die Gewahrsamsfähigkeit des Mannes bestätigte.

Den Nigerianer erwarten Verfahren wegen Widerstandes gegen sowie tätlicher Angriff auf Polizeibeamte, Beleidigung sowie Verunreinigung einer Bahnanlage.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.