Archive
April 2024
M D M D F S S
« Jan    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Silvestereinsatz: Bericht der Bundespolizeiinspektion Bremen

Bremen, 01.01.2022 (BA/gm)
Zum Jahreswechsel 2021/2022 hat die Bundespolizeiinspektion Bremen Bahnhöfe und Züge überwacht. Schwerpunkt war der Bremer Hauptbahnhof. Im Fokus standen Abstandsgebote, Tragen von Mund-Nasenbedeckungen und das Verbot des Verwendens von Feuerwerkskörpern.

Im Vergleich mit früheren Jahren hielten sich relativ wenige Personen im Hauptbahnhof auf. Trotzdem mussten einige der überwiegend alkoholisierten Passanten ermahnt werden. Es erfolgten 31 Ansprachen nach Regelverstößen, acht Platzverweise und elf Aufenthaltsermittlungen an Staatsanwaltschaften.

Festgenommen wurde jedoch ein 47-jähriger Mann, der vor dem Hauptbahnhof einen sogenannten Polenböller zündete. Ausweisen wollte er sich nicht. Gegen die Durchsuchung leistete er Widerstand und wurde zu Boden gebracht. Ein weiterer dieser lebensgefährlichen Böller wurde sichergestellt. Der Atemalkoholwert des Deutschen betrug 1,93 Promille. Mit Strafanzeigen wurde der Bremer von der Wache entlassen.

Nicht entlassen wurde ein 44-jähriger polnischer Staatsangehöriger. Gegen ihn lag ein internationaler Haftbefehl im Zusammenhang mit Einbruchdiebstählen vor. Er wurde in das Bremer Polizeigewahrsam eingeliefert.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.