Archive
Juli 2022
M D M D F S S
« Jun    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Pärchen beim Graffitisprühen gestellt

26-Jähriger wurde per Haftbefehl gesucht

Essen/Duisburg/Weimar, 16.01.2022 (BA/gm)
In der vergangenen Freitagnacht (14. Januar 2022) konnten Bahnmitarbeiter ein Pärchen stellen, dass zuvor am Bahnhof Essen-West Graffitis gesprüht haben soll. Bundespolizisten nahmen die Beiden vorläufig fest und ermittelten, dass der Duisburger bereits gesucht wurde.

Kurz vor Mitternacht alarmierten Bahnmitarbeiter am Bahnhof Essen-West die Bundespolizei. Die beiden Männer sollen ein Pärchen (24, 26) dabei beobachtet haben, wie diese mittels Sprühlackfarbe einen Stromkasten am Bahnhof besprüht haben sollen. 

Bis zum Eintreffen der Bundespolizei konnten sie die Tatverdächtigen festhalten. Die Einsatzkräfte kontrollierten die Frau aus Weimar und den Mann aus Duisburg, die in einer Tasche noch die mutmaßliche Tatmittel mit sich trugen.

Bei der Überprüfung der Personen stellten die Beamten dann fest, dass der 26-Jährige per Haftbefehl des Amtsgerichts Essen-Stelle gesucht wurde. Das Gericht hatte den Mann wegen Kopfverletzung zu 120 Tagen Freiheitsstrafe verurteilt. Der Duisburger konnte durch Zahlung einer Ersatzstrafe von über 1.200 Euro den Aufenthalt in einer Justizvollzugseinrichtung abwenden.

Dennoch wurde das Pärchen zur Wache der Bundespolizei gebracht, wo von ihnen Fotos und Fingerabdrücke angefertigt wurden. Bundespolizisten leiteten anschließend ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.