Archive
Juli 2022
M D M D F S S
« Jun    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

DB eröffnet digitales Lehrstellwerk für Fahrdienstleiter

Aus- und Weiterbildung in Norddeutschland fit für die Zukunft • Praxistransfer durch Anbindung an das Stellwerk Maschen

Hamburg/Hannover, 18.05.2022 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) geht in der Aus- und Weiterbildung ihrer Auszubildenden und Mitarbeitenden neue Wege. An Europas größtem Rangierbahnhof Maschen in Niedersachsen ist jetzt ein digitales Lehrstellwerk für Fahrdienstleiter eröffnet worden. Als eines von insgesamt drei DB-eigenen Lehrstellwerken vereint die Ausbildungsstätte klassische Stellwerkstechnik mit digitalen Lernformen und Simulationen. Durch Virtual Reality (VR)- und Augmented Reality (AR)-Anwendungen werden realistische Übungsszenarien geschaffen, anhand derer die Stellwerkstechnik intensiv trainiert werden kann. Für die neue Ausbildungsstätte mit technisch hochwertig ausgestatteten Arbeitsplätzen und Schulungsräumen hat die DB rund zwei Millionen Euro investiert. 

Ute Plambeck, Vorständin Personal DB Netz AG: „Motivierte und qualifizierte Mitarbeitende sind für unseren Unternehmenserfolg entscheidend. Wenn wir in Zeiten des Fachkräftemangels engagierte und talentierte Menschen für uns gewinnen wollen, sind attraktive und moderne Arbeitsbedingungen entscheidend. Genau solche Bedingungen haben wir hier in Maschen geschaffen.

Unsere Mitarbeitenden, Azubis und Quereinsteiger zu Fahrdienstleitern machen die Schiene stark. Sie sind auch in Norddeutschland für uns ein wichtiger Erfolgsfaktor.“

In dem sanierten ehemaligen Relaisraum profitieren ab Juni 2022 allein in diesem Jahr rund 160 Ausbildende und Mitarbeitende auf 450 Quadratmetern von den modernen Lernmethoden. Die Anbindung ans Stellwerk Maschen sichert zudem einen direkten Praxistransfer, da der Betrieb unter realen Bedingungen in die Ausbildung übertragen und trainiert werden kann.

Die DB gehört zu den größten und vielfältigsten Ausbilderinnen Deutschlands und ist eine Top-Arbeitgeberin. Allein in Norddeutschland stellt die DB in 2022 insgesamt 740 Nachwuchskräfte ein, davon 90 zukünftige Fahrdienstleiter. Hinzu kommen noch weitere 96 Quereinsteiger.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.