Archive
April 2024
M D M D F S S
« Jan    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Brenner Basistunnel: Tag des offenen Tunnels auf der BBT-Baustelle in Mauls

Nach 2 Jahren pandemiebedingter Pause öffnete die BBT SE wieder die Tore ihrer Baustellen • diesmal in Südtirol

Mauls, 19.09.2022 (BA/gm)
Am gestrigen Sonntag (18. September 2022) fand der von der BBT SE organisierte „Tag des offenen Tunnels“ auf den Baustellen Mauls (Gemeinde Freienfeld) und Eisackunterquerung (Gemeinde Franzensfeste) statt.

Da die Tunnelröhren der beiden Baustellen seit dem Durchschlag am 19. Mai 2022 miteinander verbunden sind, konnten die BesucherInnen diesmal nicht nur das Tunnelsystem der Baustelle Mauls besichtigen, sondern zudem mit den bereitgestellten Bussen durch die Tunnelröhren direkt zur Baustelle Eisackunterquerung fahren, um dort einen der insgesamt vier sogenannten Schächte zu besichtigen. 

Diese Schächte wurden errichtet, um den Tunnelvortrieb unter dem Fluss Eisack, mittels eines hochkomplexen Bodenvereisungsverfahrens, zu ermöglichen. Eine umweltschonende Lösung anstelle der andernfalls notwendig gewesenen Verlegung des Flussbettes. Alle Interessierten hatten die Möglichkeit, sich nicht nur über den Fortschritt des Projektes Brenner Basistunnel, sondern auch über diverse Umweltausgleichsmaßnahmen, die europäische und internationale Dimension des Projektes, die eisenbahntechnische Ausrüstung und viele weitere Themen zu informieren.

Die von der Projektgesellschaft BBT SE durchgeführte Veranstaltung ist seit vielen Jahren ein Ereignis für die ganze Familie. Die Kinder konnten sich über verschiedene Spielstationen und dem weiteren Unterhaltungsprogramm erfreuen, die Erwachsenen erhielten Projektinformationen von den ExpertInnen der Projektgesellschaft und hatten die Möglichkeit zur kostenfreien Inanspruchnahme eines Gesundheitschecks vor Ort durch einen Arbeitsmediziner.

Allen MitarbeiterInnen der BBT SE war es eine große Freude, „ihr“ Projekt nach 2 Jahren Pause wieder für die Bevölkerung und alle anderen Interessierten aus nah und fern, die das Eisenbahninfrastruktur-Projekt näher kennenlernen und hautnah erleben wollten, öffnen und präsentieren zu können.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.