Archive
September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Archiv für 2. September 2018

Content-Partnerschaft für das ICE Portal: Deutsche Bahn holt Blinkist an Bord

Ab sofort können Fahrgäste im ICE mit dem ICE Portal auf ausgewählte Titel von Blinkist zugreifen • Blinkist bringt Kernaussagen der beliebtesten Sachbücher auf Smartphone & Computer in nur etwa 15 Minuten pro Buch • 15 speziell für ICE-Fahrgäste ausgewählte Audiotitel ergänzen das Content-Portfolio jeden Monat

Berlin, 02.09.2018 (BA/gm)
Blinkist und die Deutsche Bahn gaben jetzt ihre Content-Partnerschaft für das ICE Portal bekannt. Blinkist verwandelt die Kernaussagen von Sachbüchern in einprägsame Kurztexte und ergänzt das Portfolio im ICE Portal ab September 2018 monatlich um 15 ausgewählte Audiotitel.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Mit den Bussen und Bahnen der VAG sicher zur Schule

Nürnberg, 02.09.2018 (BA/gm)
Die Ferien sind fast vorbei: Am Dienstag, 11. September 2018 beginnt für alle bayerischen Schüler ein neues Schuljahr. Vor allem für Erstklässler ist es eine völlig neue Erfahrung. Sie müssen ihren Schulweg meistern – ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Aber auch Schulwechsler müssen sich neu orientieren, neue Bus- und Bahnlinien nutzen oder überhaupt das erste Mal mit öffentlichen Verkehrsmitteln ihren Schulweg bestreiten. Gerade bei Erstklässlern ergeht deshalb der Appell an alle Eltern, den Schulweg mindestens einmal mit dem Kind abzulaufen. Das gibt den jungen Schülern Vertrauen und Routine, um sich im öffentlichen Raum sicher bewegen zu können.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Fünf Jahre Video-Verkauf: Deutsche Bahn zieht positive Bilanz

Persönliche Reiseberatung und Fahrkartenverkauf per Video-Chat • 43 Video-Reisezentren in acht Bundesländern

Stuttgart, 02.09.2018 (BA/gm)
Was als Pilotprojekt im Jahr 2013 mit zunächst fünf Video-Reisezentren an der Schwarzwaldbahn begann, ist mittlerweile ein etabliertes Vertriebsformat. Heute gibt es bei der Deutschen Bahn 43 Video-Reisezentren bzw. Video-Schalter in acht Bundesländern. Davon entfallen allein auf Baden-Württemberg zwölf Video-Reisezentren sowie ein Video-Schalter in Tübingen als Ergänzung innerhalb des dortigen klassischen Reisezentrums. Zwei der bundesweit derzeit sechs Video-Zentralen, in denen die Reiseberater sitzen, befinden sich in Baden-Württemberg, nämlich in Ludwigsburg und Villingen. Bis Ende 2018 sollen deutschlandweit 35 neue Standorte mit Video-Funktion hinzukommen, überwiegend in Nordrhein-Westfalen. Seit 2013 wurde der Video-Verkauf bereits über 350.00 Mal genutzt, davon allein etwa 128.000 Mal in Baden-Württemberg.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Auf frischer Tat ertappt: Vier Sprayer vorläufig festgenommen!

Bremen, 02.09.2018 (BA/gm)
In der Nacht vom vergangenen Donnerstag auf Freitag gelang es den Beamten der Bundespolizeiinspektion Bremen vier Graffiti-Sprayer auf frischer Tat zu ertappen und anschließend in Zusammenarbeit mit der Landespolizei Bremen zu stellen.

Das Ganze ereignete sich in der Abstellgruppe am Bahnhof Bremen-Vegesack. Dort werden Fahrzeuge von Eisenbahnverkehrsunternehmen in der sogenannten Nachtabstellung geparkt. Immer wieder kommt es in dieser Abstellgruppe zu Graffiti-Delikten.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Märkischer Kreis: Vorerst keine mit Wasserstoff angetriebenen Busse

Ausschuss diskutiert Einführung eines Azubitickets

Lüdenscheid, 02.09.2018 (BA/gm/pmk)
Ein Azubiticket für den Öffentlichen Personennahverkehr wird es im Kreis noch nicht geben. Der Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Struktur und Verkehr verschob die Debatte in den Kreistag im Oktober 2018. Zunächst soll die Entwicklung im Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe abgewartet werden.

Die von der Kreistagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragte Einführung eines Azubitickets für den Märkischen Kreis lässt noch auf sich warten. Die Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaftsförderung, Struktur und Verkehr verschoben in ihrer jüngsten Sitzung das Thema in den Kreistag, der tagt Anfang Oktober 2018. Dafür gab es mehrere Gründe. Zum einen sei eine Einführung allein für den Märkischen Kreis gar nicht möglich, wie MVG-Geschäftsführer Gerhard Schmier auf Nachfrage erklärte. Zum anderen liefen gerade auf der Ebene des Zweckverbandes Nahverkehr Westfalen-Lippe Diskussionen für eine verbandsweite Einführung. Die wolle man abwarten. Zudem seien die Förderrichtlinien des Landes noch gar nicht bekannt. Bis zur Kreistagssitzung im Oktober 2018 erhoffen sich die Kreispolitiker Klarheit.  Diesen Beitrag weiterlesen »