Archive
November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Archiv für 6. November 2017

Schwarzkopftunnelumfahrung vollständig in Betrieb

Eingleisiges „Nadelöhr“ im Bereich von Laufach beseitigt

Aschaffenburg, 07.11.2017 (BA/gm)
Seit dem heutigen Montagmorgen verkehren die Züge zwischen Heigenbrücken und Laufach (Bahnstrecke Würzburg – Aschaffenburg) auch auf dem letzten rund einem Kilometer langen Teilstück, zweigleisig. Die Arbeiten wurden fristgerecht fertiggestellt.

Nachdem bereits im Juni 2017 die neue rund acht Kilometer lange Bahnstrecke zwischen Heigenbrücken und Laufach in Betrieb gegangen ist, wurde in den vergangenen Tagen das letzte noch verbliebene eingleisige „Nadelöhr“ im Bereich des Bahnhofs Laufach zweigleisig fertiggestellt. Seit Allerheiligen, 1. November 2017, war die Bahnstrecke zwischen Partenstein und Laufach gesperrt, die Regionalzüge wurden durch Busse ersetzt, Fernverkehrszüge umgeleitet. Während dieser Zeit wurden Bauweichen ausgebaut, Oberleitungsanlagen sowie die Leit- und Sicherungstechnik angepasst und neue Gleise verlegt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Im „Gleisbett“ eingeschlafen: Lokführer reagiert rechtzeitig

Bremen, 06.11.2017 (BA/gm)
Im Alkoholrausch hat sich ein zwanzigjähriger Mann zum Schlafen ins Bahngleis des Bahnhofes Stade gelegt. Der Lokführer des Metronom 81537 wurde zum Schutzengel – er konnte den Zug fünf Meter vor dem Schläfer stoppen.  Diesen Beitrag weiterlesen »

CDP-Ranking 2017: DB in Spitzengruppe

CDP bewertet weltweit Klimaschutzaktivitäten und Transparenz in der Berichterstattung von Unternehmen

Berlin, 06.11.2017 (BA/gm)
Die Deutsche Bahn (DB) ist von der internationalen Rating-Organisation CDP in deren Climate Scoring 2017 mit der Bestnote „A“ bewertet worden und ist damit gemeinsam mit der Canadian National Rail als eine von zwei klimafreundlichsten Bahnunternehmen weltweit gewürdigt worden. Das CDP-Rating bewertet Klimaschutzaktivitäten von Unternehmen und die Transparenz ihrer Berichterstattung. CDP gilt als die renommierteste Klimaschutz-Rangliste der Welt.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Nahverkehrsbranche präsentiert sich mit dem „CleanShuttle“ als Vorreiter

Köln, 06.11.2017 (BA/gm)

TramTrain aus Karlsruhe

Bereits heute ersparen Busse und Bahnen in Deutschland 20 Millionen Autofahrten am Tag. Die vom 6. bis 17. November 2017 in Bonn stattfindende Weltklimakonferenz COP 23 haben die Stadtwerke Bonn (SWB), der Nahverkehr Rheinland (NVR), der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sowie weitere beteiligte Akteure daher zum Anlass genommen, um Bus und Bahn im Rahmen eines Aktionstages noch stärker als attraktive und vor allem klimafreundliche Alternative im Mobilitätsangebot zu positionieren. Im Mittelpunkt stand dabei die öffentliche Vorstellung des CleanShuttle, der die rund 25.000 Teilnehmer der Weltklimakonferenz in den nächsten zwei Wochen umweltfreundlich mit Elektro-, Brennstoffzellen- und Hybridbussen befördern wird.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Drittverkaufsstellen: «Wir setzen die Vorgaben des UVEK um.»

Bern, 06.11.2017 (BA/gm)
Das Parlament hat diesen Herbst der Motion «Moratorium für den Serviceabbau bei den SBB-Drittverkaufsstellen» zugestimmt. Diese beauftragt den Bundesrat, die SBB zu verpflichten, den Billettverkauf bei den SBB-Drittverkaufsstellen bis 2020 sicherzustellen. Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) hat der SBB nun Vorgaben für die Umsetzung der Motion gemacht. Alberto Bottini, Leiter Vertrieb und Services, erklärt im Interview diese Vorgaben und das weitere Vorgehen.  Diesen Beitrag weiterlesen »