Archive
Februar 2021
M D M D F S S
« Jan    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728

Archiv für 7. Februar 2021

Magdeburg: Bus-Notverkehr am morgigen Montag

Straßenbahnen fahren im Laufe des Tages

Magdeburg, 07.02.2021 (BA/gm)
Aufgrund der aktuellen Unwetterlage ist der Straßenbahnverkehr der Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) vorübergehend eingestellt. Am morgigen Montag wird ein Notverkehr mit Bussen eingerichtet. Straßenbahnen sollen, je nach Wetterlage, im Laufe des Tages wieder fahren können.

Fahrgäste der MVB müssen sich am morgigen Montag auf Behinderungen im Liniennetz einstellen: Bedingt durch die extremen Schneemassen im Stadtgebiet ist ein Straßenbahnverkehr seit Sonntagfrüh nicht möglich.   Diesen Beitrag weiterlesen »

Beeinträchtigungen durch Schnee und Eis auch am Montag

DB informiert Reisende über zahlreiche Kanäle

Berlin, 07.02.2021 (BA/gm)
Schnee und Eis werden den Nah- und Fernverkehr der DB in weiten Teilen des Landes auch am morgigen Montag beeinträchtigen. Die DB bittet Reisende, die zahlreichen Informationskanäle der DB zu nutzen, um sich vor Fahrtantritt über ihre Verbindung zu informieren.

Auf bahn.de/aktuell sind aktuelle Verkehrsmeldungen zusammengefasst. Der Fernverkehr der DB informiert auf Twitter unter @db_info über die Verkehrslage. Regionale Informationen bieten die Streckenagenten von DB Regio. Unter einer kostenlosen Servicenummer 08000 996633 gibt es Auskünfte zum Bahnverkehr während der aktuellen Wetterlage.

Betriebsstart bei metronom und erixx am morgigen Montag (08.02.2021)

Uelzen, 07.02.2021 (BA/gm)
Die Lage auf den Strecken hat sich bisher leider nicht geändert. Nur auf der metronom Linie RE3 zwischen Hamburg – Lüneburg – Uelzen sowie der erixx Linie RB32 zwischen Lüneburg – Dannenberg können im Moment noch Züge fahren.

Auf allen anderen Strecken musste der Zugverkehr eingestellt werden.

Für den Betriebsstart am morgigen Montagmorgen gibt es leider noch keine verlässliche Prognose.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Magdeburg: Bus-Notverkehr startet frühestens 01.15 Uhr

Straßenbahnverkehr soll am morgigen Montag wieder anlaufen

Magdeburg, 07.02.2021 (BA/gm)
Aufgrund der aktuellen Unwetterlage ist der Straßenbahnverkehr der Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) vorübergehend eingestellt. Ab 01.15 Uhr soll das Nachtliniennetz mit den Nachtbuslinien N1 bis N9 in Kraft gesetzt.

Anders als angekündigt, kann der Bus-Notverkehr mit den Nachtlinien N1 bis N9 voraussichtlich erst in der Nacht von Sonntag zu Montag um 01.15 Uhr in Betrieb genommen werden. Die aktuellen Straßen- und Witterungsverhältnisse lassen einen sicheren und stabilen Betrieb derzeit nicht zu. Die MVB bedauert die Unannehmlichkeiten sehr.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Deutsche Bahn weitet Kulanzregelung für Fahrten am Montag aus

Wetterlage verschärft • Einschränkungen im Bahnknoten Erfurt

Berlin, 07.02-2021 (BA/gm)
Die DB hat die Kulanzregelung für ihre Kunden im Fernverkehr auf Tickets für Fahrten am 8. Februar 2021 ausgeweitet. Bereits gebuchte Fahrkarten können bis einschließlich 7 Tage nach Störungsende entweder flexibel genutzt oder kostenfrei storniert werden. Auch Sitzplatzreservierungen können kostenfrei umgetauscht werden. Hier findet sich das entsprechende Formular für online gebuchte Tickets. Die Bahn rechnet auch am morgigen Montag aufgrund der starken Schneefälle und der hohen Windgeschwindigkeiten mit deutlichen Einschränkungen im Nah- und Fernverkehr in weiten Teilen des Landes.

Die verschärfte Wetterlage sorgt derzeit im Bahnknoten Erfurt für weitere Einschränkungen im Fernverkehr. Deshalb fahren keine Züge von Frankfurt/Main und Kassel in Richtung Osten.  Diesen Beitrag weiterlesen »

VOR: Neues Regionalbus-Angebot im östlichen Weinviertel

25 % mehr Regionalbus-Leistung, bessere Fahrpläne und moderne Busse ab 29. März 2021 für rund 90 Gemeinden im Weinviertel

Wien, 07.02.2021 (BA/gm)
Für die rund 90 Gemeinden zwischen dem Marchfeld, der slowakischen bzw. tschechischen Grenze und der Gemeinde Ernstbrunn wurden sämtliche Regionalbusleistungen durch den Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) neu organisiert und optimiert. Damit wird für die ca. 200.000 Einwohner die Anbindung an das Öffentliche Verkehrssystem wesentlich verbessert: Ab 29. März 2021 werden den Fahrgästen mehr und bessere Verbindungen mit modernen, barrierefreien Bussen geboten. Insgesamt wird die Regionalbus-Leistung um rund 25 % auf ca. 8 Mio. Kilometer/Jahr gesteigert. Zwei leistungsfähige Busunternehmen mit entsprechenden Erfahrungen im Bestandsverkehr (Dr. Richard und Gschwindl) konnten sich in einem europaweiten Ausschreibungsverfahren als Bestbieter durchsetzen und wurden mit der Leistungserbringung beauftragt.

Sämtliche neuen Fahrpläne sind in den VOR AnachB Routingservices – https://anachb.vor.at sowie in der VOR AnachB App – abrufbar. Bitte Datum nach dem 29. März 2021 bzw. für Schulverbindungen einen Schultag nach den Osterferien eingeben.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Weiterhin Behinderungen durch Schnee bei metronom, erixx und enno

Aktuelle Informationen für das (Winter-)Wochenende 06. und 07.02.2021

Uelzen, 07.02.2021 (BA/gm)
Unverändert gibt es folgende Situation auf den Strecken:

metronom:

  • RE2/3 Hannover – Uelzen: kein Zug-Verkehr möglich, eingestellt
  • RE2 Hannover – Göttingen: kein Verkehr möglich, eingestellt
  • RE4 Hamburg – Rotenburg-Bremen: Züge fahren, teilweise Verspätungen
  • RE3 Uelzen – Lüneburg – Hamburg: Züge fahren, teilweise Verspätungen

Diesen Beitrag weiterlesen »

Wegen Weichenerneuerung Ersatzverkehr und Fahrplanänderungen

Ersatzverkehr und Fahrplanänderungen im Raum Bensheim, Weinheim, Fürth in Richtung Mannheim und Heidelberg

Stuttgart, 07.02.2021 (BA/gm)
Im Zeitraum 15. bis 19. Februar 2021 fallen die Züge der S-Bahn-Linie S6 im Abschnitt Bensheim – Ladenburg sowie Weinheim – Fürth (RB-Linie 69) ganztägig aus. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet. Einzelne Züge der RB-Linie 67/68 verkehren morgens nur auf Teilabschnitten.

Am Bahnhof Weinheim (Bergstr) wird von Montag, 15. Februar, bis Freitag, 19. Februar 2021, an der Erneuerung von Weichen gearbeitet. Zwischen Bensheim und Mannheim bzw. Heidelberg sowie Weinheim (Bergstr) – Fürth gelten folgende Fahrplanänderungen und Ersatzverkehre mit Bussen (SEV) im S-Bahn- und Regionalverkehr:  Diesen Beitrag weiterlesen »

Extremes Wetter: Bahnverkehr weiter stark beeinträchtigt

Berlin, 07.02.2021 (BA/gm) ´
Aufgrund der extremen Witterungsbedingungen kommt es zu weiteren betrieblichen Einschränkungen im Nah- und Fernverkehr der Deutschen Bahn. In Niedersachsen und Bremen fahren derzeit bis auf wenige Ausnahmen keine Züge mehr. Auch in Nordrhein-Westfalen ist in Teilen des Landes kein Zugverkehr mehr möglich. Betroffen sind insbesondere das Münster- und das Sauerland. Außerdem kommt es in der Region Leipzig/Halle/Magdeburg zu großen Einschränkungen. Die erheblichen Beeinträchtigungen im Großraum Hannover haben auch Auswirkungen in andere Landesteile auf der Nord-/Süd- und der Ost-/West-Achse des Fernverkehrs.

Aktuelle Informationen gibt es unter www.bahn.de/aktuell

Da der Deutsche Wetterdienst weitere Schneefälle angekündigt hat, ist derzeit nicht mit einer Entspannung der Lage zu rechnen. Aufgrund der aktuellen Wetterprognosen und der außergewöhnlichen Frostperiode sind auch am morgigen Montag in den betroffenen Gebieten Einschränkungen im Bahnverkehr zu erwarten.

Finanzminister riskiert Pendler-Cluster auf Weststrecke

Gewerkschaft vida: Verlängerung der Notvergabe gefordert

Wien, 07.02.2021 (BA/gm)
Im November 2020 sorgte das Klimaschutzministerium mittels Notvergabe in der Höhe von 45 Mio. Euro an die ÖBB und an die Westbahn für die Aufrechterhaltung der Bahnverkehre auf der Strecke Wien-Salzburg. Besagte Notvergabe läuft am heutigen Sonntag (7. Februar 2021) aus. Eine Verlängerung der Notvergabe ist noch nicht erfolgt, da die notwendige Zustimmung aus dem Finanzministerium bisher aus unbekannten Gründen nicht erfolgt ist. Bleibt die dringend notwendige Verlängerung aus, werden die ÖBB und die Westbahn ab der kommenden Woche viele Zugverbindungen zwischen Wien und Salzburg aus wirtschaftlichen Gründen streichen müssen. Das hat Konsequenzen für Fahrgäste und Zugpersonal.  Diesen Beitrag weiterlesen »

Wuppertal: Derzeit kein Betrieb der Schwebebahn

Wuppertal, 07.02.2021 (BA/gm)
Betriebsstörung. Auf Grund technischer Probleme infolge des Unwetters kann die Schwebebahn voraussichtlich den gesamten heutigen Sonntag nicht mehr fahren.

Informationen zum Fahrplan der WSW erhalten Sie hier und unter 0180 6 504030 (Festnetz 0,20 €/Anruf; Mobil 0,60 €/Anruf).

Unwetter: MVB stellt Verkehr vorübergehend ein

Magdeburg, 07.02.2021 (BA/gm)
Aufgrund der aktuellen Unwetterlage muss die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) den Straßen-bahn- und Busverkehr vorübergehend einstellen.

Derzeit fahren in Magdeburg keine Straßenbahnen und Busse. Durch Schneeverwehungen im gesamten Stadtgebiet ist ein sicherer und stabiler Betrieb nicht möglich.

Über den Zeitpunkt der Wiederaufnahme des Betriebs kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden. Die MVB bedauert die Unannehmlichkeiten für Ihre Kunden sehr.

Räumkräfte der DB im Dauereinsatz

Berlin, 07.02.2021 (BA/gm)
In weiten Teilen Deutschlands kommt es derzeit aufgrund sehr starker Schneefälle zu großen Beeinträchtigungen im Bahnverkehr. Besonders starker Wind und Schneeverwehungen machen den Einsatzkräften zu schaffen.

Der Fernverkehr der Deutschen Bahn verkehrt derzeit nicht zwischen Hamburg und Nordrhein-Westfalen sowie Hamburg und Hannover. Ebenfalls nicht vom Fernverkehr angefahren wird derzeit die Region Leipzig/Halle. Außerdem gibt es Einschränkungen zwischen Hamburg und Berlin.  Diesen Beitrag weiterlesen »

RE2/3 Hannover – Uelzen kein Zugverkehr mehr möglich

Uelzen, 07.02.2021 (BA/gm)
Aufgrund von starkem Schneefall, Schneeverwehungen und der extremen Witterung muss der Verkehr auf der Strecke

  • RE2/3 Hannover – Uelzen: eingestellt
  • RE2 Hannover – Göttingen: Verkehr eingestellt
  • RE4 Hamburg – Rotenburg-Bremen: hohe Verspätungen
  • RE3 Uelzen – Lüneburg – Hamburg: Verspätungen

Bundespolizei nimmt Autozug-Diebe fest

Böblingen, 07.02.2021 (BA/gm)
Die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Stuttgart hat am vergangenen Freitag (05.02.2021) in Walkenried (Niedersachsen) zwei Autozug-Diebe festgenommen. Die männlichen litauischen Staatsangehörigen im Alter von 51 und 39 Jahren werden verdächtigt, seit 2018 Lenkräder und Navigationsgeräte aus Neufahrzeugen der Automarken VW und Mercedes-Benz, die auf Autozügen der DB AG transportiert wurden, entwendet zu haben.  Diesen Beitrag weiterlesen »

ÖBB: Ende der Notvergabe mit 7. Februar 2021

Reduktion des Zugverkehrs zwischen Wien und Salzburg • Derzeit 30% Auslastung aufgrund COVID-Prävention • Die Anzahl der Verbindungen zwischen Wien und Salzburg wird halbiert

Wien, 07.02.2021 (BA/gm)
Um den Bahnverkehr zwischen Wien und Salzburg auch während der COVID-19 Pandemie umfassend aufrecht zu erhalten, gibt es bis einschließlich 7. Februar 2021 auf der Weststrecke im Rahmen einer Notvergabe Zugverbindungen die bei den ÖBB und der WESTbahn bestellt und finanziert werden.

Mit dem Auslaufen dieser Notvergabe werden die ÖBB ihr Verbindungsangebot zwischen Wien und Salzburg nach dem 8. Februar 2021 schrittweise um bis zu 50% reduzieren. Die ÖBB können ihr bisheriges, umfassendes Verkehrsangebot aufgrund der sehr schwachen Auslastung eigenwirtschaftlich nicht weiter aufrechterhalten. Mit dem reduzierten Angebot ab 8. Februar 2021 wird die aktuelle Kundennachfrage auf der Weststrecke gedeckt und weiterhin sicheres Reisen mit der Bahn ermöglicht.  Diesen Beitrag weiterlesen »